Haus oder Wohnung in Thailand kaufen?

 

Haus oder Wohnung? Mieten oder Kaufen?

In Thailand darf ein „Deutscher“ (Farang) kein Grund besitzen. Um dort ein Haus zu kaufen, benötigen Sie einen thailändischen Partner z.B. eine Ehefrau, mit der Sie das Haus (Bar, Club,…) kaufen können.

Nachteil: Wenn die Frau nicht mehr mag, können Ihnen dadurch Verluste entstehen.

 

Sogenannte Condos (Wohnungen) können Sie jedoch selbst ab den 1. Stock besitzen. Damit sind Sie „Der Boss“.

 

Wichtig ist!

Man sollte sich der Sache sicher sein und sich evtl. folgende Fragen stellen:

  • Was möchte/kann ich ausgeben?
  • Wie versichere ich das Ganze bezüglich Brand, Naturkatastrophen?
  • Wie sichere ich mir meinen weiteren Lebensunterhalt? Arbeiten?
  • Krankenversicherung?
  • Möbel mitnehmen oder selber kaufen? Was kostet die Verschiffung? Zoll?
  • Führerschein? Bankkonto?
  • Wie gut ist mein Englisch oder Thailändisch?
  • Wie ist es wenn ich man ein Alter hat, wo man nicht mehr arbeiten könnte?

Falls ich noch was vergessen habe, „Deutschland“ vs Thailand was benötige/brauche/habe ich hier und wie ist es dort?

 

Was kostet eine Wohnung in Thailand?

Natürlich sind die Kosten für eine Wohnung in Thailand unterschiedlich, je nach Größe, Ort und Ausstatung der Wohnung varrieren die Kosten zwischen 500.000Baht und 50.000.000Baht in Thailand. In Pattaya kostet eine schöne 2-3 Zimmer Wohnung etwa 2.500.000 Baht. Sie bekommen aber auch günstigere Wohnungen für 800.000 Baht.

Was kostet ein Haus in Thailand?

Beim Haus ist es genau so wie bei der Wohnung. Ein schönes Haus mit Pool und Garten bekommen Sie i.d.R. in Pattaya und Umgebung ab 4.000.000Baht. Sehr schöne Villen bekommen Sie in Thailand ab 150.000Euro also circa 6.000.000Baht.

 

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger

© Asienreisen,Randy Design

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Asienreisen, Randy Design © 2016 - Asia Travel, Randy Design